SAP | Datenanalyse Tabelle BKPF

  • Belegqualität: Sind Belegkopf und Referenz ordnungsgemäß ausgefüllt?
    (siehe Beitragsbild: x % ordnungsgemäß, bei x % fehlt der Belegkopftext…)
  • Wieviele Nutzer haben nur wenige Buchung im Haushaltjahr durchgeführt? Überprüfung des Lizenzmodells!
  • Wieviele Nutzer haben wieviele Belege außerhalb der Arbeitszeit gebucht! Sind die Buchungen ordnungsgemäß?
  • Wieviele Nutzer haben an Sonn- und Feiertagen Belege gebucht?
  • Wurden die Belegarten und Anordnungstypen richtig gebucht?

Aktuelle Kurz-Information 8 – Aufbewahren von Einwilligungen

Die Einwilligung der betroffenen Person ist eine wichtige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Das Gesetz nennt sie sogar an erster Stelle (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO). Auch wenn bayerische öffentliche Stellen personenbezogene Daten oftmals auf der Grundlage von gesetzlich geregelten Befugnissen verarbeiten können (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. e DSGVO) und daher insoweit keine Einwilligung benötigen, kommen auch bei ihnen einwilligungsbasierte Verarbeitungen vor. Das ist beispielsweise beim Versand von Newslettern der Fall (dazu AKI 1: Versand von Newslettern durch bayerische öffentliche Stellen). Hat eine öffentliche Stelle eine Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten eingeholt, stellt sich die Frage, wie lange diese Einwilligung aufgehoben werden muss.

„Aktuelle Kurz-Information 8 – Aufbewahren von Einwilligungen“ weiterlesen

Anforderungen an die Einwilligung von Kindern nach der DSGVO

In unserem ersten Teil dieses Beitrags gingen wir auf die Neuerungen des Art. 8 DSGVO in Bezug auf Einwilligung von Kindern und Jugendlichen bei Angeboten von „Diensten der Informationsgesellschaft“ ein. In diesem Beitrag möchten wir beleuchten, welche Anforderungen seit Anwendbarkeit der DSGVO an die Einwilligung von Kindern bestehen, wenn die Angebote keine Dienste der Informationsgesellschaft betreffen.

„Anforderungen an die Einwilligung von Kindern nach der DSGVO“ weiterlesen

DSGVO: Datenschutz im Sportverein bei Erhebung von Leistungsdaten

In Vereinen werden regelmäßig personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Bei einem Sportverein können dies auch mal Leistungsdaten wie etwa Laufwege, Passverhalten oder die Laufgeschwindigkeit sein, sodass sich die Frage stellt, welche datenschutzrechtlichen Anforderungen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) an deren Verarbeitung stellt.

„DSGVO: Datenschutz im Sportverein bei Erhebung von Leistungsdaten“ weiterlesen